Informationen zur Zeltfreizeit 2020

leider mussten wir uns dazu entscheiden, das diesjährige Zeltlager abzusagen. Angesichts der derzeitigen Empfehlungen bezüglich des Umgangs mit dem Corona-Virus, lässt sich eine Zeltfreizeit mit 50 Kindern und 20 Betreuer*innen unmöglich durchführen. Dabei orientieren wir uns, unter anderem an den Empfehlungen des Bayrischen Jugendrings, der kürzlich allen Jugendverbänden abgeraten hat, Zeltfreizeiten durchzuführen.

Nichtsdestotrotz sind wir nach wie vor von der überwältigenden Nachfrage für die diesjährige Freizeit begeistert. Die Vorbereitungen liefen bereits auf Hochtouren und das Team hatte sich schon sehr auf das Zeltlager gefreut. Wir gehen davon aus, dass es den Kids genauso geht.

Mögliches Alternativprogramm

Deswegen überlegen wir derzeit, ob wir dennoch ein Alternativprogramm auf die Beine stellen könnten, dass eventuell online oder in Kleingruppen an ausgewählten Tagen (ohne Übernachtungen, im Ansbacher Raum) stattfinden könnte. Abhängig wäre ein solches Alternativprogramm einerseits von den für August geltenden gesetzlichen Empfehlungen und andererseits von Ihrer Nachfrage.

Hierfür bitten wir Sie, um eine kurze Rückmeldung per Mail an anmeldung@christelried.de , ob Ihre Kinder an einem Alternativprogramm generell interessiert wären?

Wenn eine ausreichende Nachfrage besteht, wird sich der Verein in den kommenden Wochen, Gedanken über eine mögliche Umsetzung machen.

Rücküberweisungen

Wie bereits angekündigt, werden Sie den vollen, überwiesenen Betrag zurückbekommen. Für die Absage des Zeltlagers werden selbstverständlich keine Stornierungsgebühren anfallen. Alle bezahlten Teilnahmegebühren und lagerbezogenen Spenden, werden ab dem 18.06.2020 zurücküberwiesen.

Falls Sie Spendengelder nicht zurückhaben möchten oder eine freiwillige Spende an den Verein überweisen möchten, melden Sie sich bitte bis zum 18.06.2020 an anmeldung@christelried.de. Andernfalls überweisen wir den vollen Beitrag zurück an das Konto, von dem der Betrag bei uns einging.

Zum Abschluss möchten wir uns noch für Ihre Geduld bedanken und dass Sie davon abgesehen haben, Ihre Kinder frühzeitig von der Freizeit abzumelden. Wir hoffen sehr, dass wir nächstes Jahr wieder so zahlreiche Anmeldungen bekommen und wir gemeinsam nach Christelried fahren können.

Bleiben Sie gesund und viele Grüße

Vorstand